Brand einer Hackschnitzelheizung 08.03

Am 08. März um 17:55 wurde die FF Sindelburg zu einem B2 (Brandeinsatz) nach Straß alamiert. 

Beim Eintreffen am Einsatzort herrschte starke Rauchentwicklung durch Glutnester im Hackgutlager, sowie im Heizraum. Unter Einsatz von schweren Atemschutz wurde das Hackgut händisch aus dem Bunker entfernt.

Die FF-Sindelburg war mit 28 Mann sowie HLF3, MTF, VF und ALF im Einsatz. Weiters waren die FF Wallsee und FF Oed am Einsatz beteiligt.  

Die Einsatzdauer betrug 2 1/2 Stunden.