Am 06.01.2016 fand die jährliche Hauptversammlung der FF Sindelburg im Gasthaus Hehenberger statt.

OBI Bachleitner Josef und Bürgermeister Johann Bachinger begrüßten dabei 66 aktive und 6 Mitglieder der Feuerwehrjugend.

Bei der Neuwahl des Kommandos wurde BM Rosenberger Gerald als Kommandant und BI Lampersberger Michael als Kommandantenstellvertreter gewählt.

OBI Bachleitner Josef  kandidierte nicht mehr. Die FF Sindelburg bedankt sich für die 10 Jahre als Kommandant.

Der bisherige Leiter des Verwaltungsdienstes V Bachleitner Josef legte nach 10 Jahren Verwaltertätigkeit seine Funktion zurück.

Als neuer Leiter des Verwaltungsdienstes wurde SB Hasl Bernhard bestimmt.

 

Vor kurzem begrüßten wir unser 100. Feuerwehrmitglied Fröschl David als Mitglied der Jugend.

Seit über 10 Jahren gibt es nun schon die Feuerwehrjugend Sindelburg mit insgesamt 42 Mitgliedern wovon lediglich 6 nicht in den aktiven

Stand übergetreten sind. 1 Mitglied hat zur FF Wallsee gewechselt. 

Aktuell zählen 14 Burschen zur Nachwuchsfeuerwehr - weitere gerne jederzeit Willkommen !

 

 

Am 18.10.2014 absolvierten 4 Mitglieder der Feuerwehr Sindelburg als erster im Bezirk Amstetten die Ausbildungsprüfung Atemschutz (ASAP) Silber in

Strengberg. Um das Abzeichen zu erlangen musste unter anderem das Ausrüsten der Atemschutzgeräte, eine Personensuche, Brandbekämpfung und ein

Hindernisparkour in einer vorgegebenen Zeit durchgeführt werden. Anschließend musste noch die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden. Trotz

sorgfältiger Vorbereitung wurden von den Prüfern einige kleine Fehler bemängelt.

 

Beteiligt waren: Raab Karl, Hasl Andreas, Rosenberger Martin und Haydter Mathias.

 

Am 08.06.2014 fand das jährliche Sommerfest der FF Sindelburg statt. Zu diesem Anlass wurden der Feuerwehr diverse Spenden übergeben.

Wir bedanken uns hiermit bei KFZ Haydter und RLH Internorm Amstetten für eine namhafte Spende und bei Plank Roland (Hallerwerke) für einen neuen Feuerwehrhelm.

Fotos vom Sommerfest finden Sie in der Galerie.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Sindelburg bedankt sich bei der SPÖ Wallsee - Sindelburg für eine Spende über 250 €.